Alte Kaffeerösterei Dhünnperle / Dhünnberg 29

Die alte Kaffeerösterei Dhünnperle wird kernsaniert und in insgesamt 4 Loftwohnungen im Industriecharakter aufgeteilt. Besonders erwähnenswert sind hier die alten Kappendecken mit einer Deckenhöhe von bis zu 3,50 Metern sowie das alte Ziegelmauerwerk, dass teilweise in den Wohnungen freigelegt werden kann.

Die Historie des Gebäudes kann einige Nutzungen unterschiedlicher Art vorweisen.
Wie der Name des Bauvorhabens verrät, wurde die alte Kaffeerösterei Dhünnperle zum Zweck der Kaffeeröstung errichtet. Anschließend wurde das Gebäude als Lebensmittelgroßhandlung genutzt. Zuletzt beinhaltete das Gebäude ein Kunstatelier.

Für die Umsetzung der verschiedenen Nutzungszwecke wurde das Objekt mehrfach umgebaut und erweitert, wodurch sich ein einmaliger Charme entwickelt hat.

Die jetzigen Nebengebäude der Kaffeerösterei werden abgebrochen. An deren Stelle entsteht im Straßenbereich ein Neubau, in dem insgesamt 6 altengerechte, barrierearme Wohnungen untergebracht werden.

Alle Wohnungen werden barrierefrei ausgebildet. Personenfahrstühle vom Kellergeschoss bis ins Dachgeschoss sind vorgesehen.

Zwischen der Kaffeerösterei und dem Neubau entsteht ein nahezu verkehrsfreier Innenhof, von dem die Kaffeerösterei ebenerdig begangen werden kann. 2 oberirdische Einzelgaragen werden über den Innenhof erschlossen.

Weitere 8 Stellplätze wurden bereits in der Tiefgarage des Objektes Bertha-Middelhauve-Straße 8 errichtet und werden über einen Kellerzugang mit der Kaffeerösterei verbunden.

Gesamtansichten

Südost Ansicht
Südansicht
Südwest Ansicht
Bauprojekt
  • Allgemeine Informationen
    Alte Kaffeerösterei Dhünnperle / Dhünnberg 29
  • Gesamtansichten
    Fotos & Visualisierungen
  • Wohnungen
    Flächen & Preise
Kontakt
HKM Bauprojektentwicklung GmbH & Co. KG
Oulustraße 10
51375 Leverkusen
Telefon:
0214 / 206 49 98 - 0